Intelligenz wird Gesetz – Smart Metering wird zum Markt mit Wettbewerb.

Der Gesetzgeber in Deutschland will Intelligente Zähler. Deswegen hat er das Messwesen für Strom und Gas für den Wettbewerb geöffnet. Seit 09. September 2008 ist das entsprechende Gesetz in Kraft.

Smart Meter als Zugpferd

Energielieferanten haben die neue Generation der Zähler als Chance im Wettbewerb entdeckt. Die ersten Angebote sind auf dem Markt, weitere werden folgen. Technologie beginnt, im Lieferantenwettbewerb eine Rolle zu spielen. utilicount unterstützt die Stadtwerke in diesem Prozess. 

Intelligenz wird Gesetz

Ab 01.01.2010 müssen nach dem Gesetz zur Öffnung des Messwesens bei Strom und Gas für den Wettbewerb bei Neubauten und größeren Renovierungen Intelligente Zähler eingebaut werden. Auch allen anderen Kunden müssen diese Geräte angeboten werden. Ab Ende 2010 sind allen Kunden Preismodelle, die das Energiesparen fördern, wie zeit- und lastvariable Tarife, anzubieten. Schon heute können Kunden die monatliche Scharfabrechnung verlangen. Kein Zweifel – die Zeichen sind auch seitens des Gesetzgebers auf Wandel eingestellt. Die Planungen, wie die Intelligenten Zähler in den Netzen „ausgerollt“ werden sollen, müssen jetzt beginnen. Denn nur mit der neuen Technik können die gesetzlichen Anforderungen überzeugend umgesetzt werden. Der sog. Dritte Maßnahmenplan lässt erwarten, dass auch die europäische Gesetzgebung den Druck zur Einführung der intelligenten Zählertechnik weiter erhöhen wird.

• Nutzen Sie die Chancen des Wettbewerbs
• Schärfen Sie Ihr Profil im Markt
• Sichern Sie Ihre Unabhängigkeit von der Konkurrenz

 
   
Impressum